Espresso Grand Hotel Budapest

  • Herkunft: Südamerika
  • Grade: Espresso Grand Hotel Budapest; Espresso, Cappuccino, Latte macchiato,Moka, Filter; Rohkaffee
  • Aufbereitung: Rohkaffee Bohnen: variable aufbereitet (dry, wet, semi dry)
  • Aussehen: Rohkaffee Bohnen
  • botanische Varietät: Arabica diverse
  • Erntejahr: 2017


Anzahl:

  • Duft des Kaffeemehls (dry) (1-5): 4.50
  • Duft des Kaffeemehls (wet) (1-5): 3.50
  • Qualität der Säure (1-10): 9.50
  • Geschmack und Tiefe (1-10): 9.50
  • Körper (1-5): 4.50
  • Abgang (1-10): 9.50
  • Eindruck (1-5): 4.50
Gesamtpunktzahl(+50): (von 100): 95.5
 

Probeanmerkung:

Jede geröstete Kaffeebohne kann als Espresso (in den meisten Regionen Italiens heißt der Espresso Caffè, gesprochen mit lang gezogenem f und sehr kurzen è) zubereitet werden, sofern sie richtig gemahlen ist. Nicht der Röstgrad bestimmt, ob Kaffeebohnen Espressobohnen sind, sondern der richtige Mahlgrad. Gleichwohl haben sich in der Espresso-Kultur zumal Norditaliens dunkelbraun ("Mönchskutte") geröstete Bohnen als Gradmesser für die richtige Espresso-Zubereitung durchgesetzt. Der Grund liegt in der Art der Zubereitung: Mit 9 bar Druck werden ca.25ml Wasser, erhitzt auf ca.90°C, durch ca. 7g getampertes Kaffeemehl gedrückt. Dadurch werden überproportional viel von den natürlichen Säuren der gerösteten Kaffeebohnen gelöst und in die kleine Tasse transportiert. Durch längere Röstzeiten kann der Säurewert der Tasse deutlich gesenkt werden. Längere Röstzeiten erhöhen aber auch Körper und verringern leider die Vielfalt und Feinheit der Aromen. Das Ziel des Röstens von Espresso Bohnen muss demnach darin bestehen, für jede Mischung das ideale Gleichgewicht zwischen Säure, Körper und Aromenvielfalt anzustreben, im Idealfall auch zu treffen. Der ideale Röstgrad für den Espresso Grand Hotel Budapest liegt Berreich von Full City plus. Die ganze Verzauberung, die von dem Espresso Grand Hotel Budapest ausgehen kann, wird dann vollends zur Geltung gebracht: Eine unaussprechlich sinnliche und vielschichtige Geschmacksweite kommt zum Vorschein. Die köstliche Säure und Aromen von duftenden Wildbeeren, Chassis und Sultaninen werden im Abgang umhüllt von einer nussigen Praliné-Schokolade. Eindeutig ein Kandidat für einen doppio ristretto.

Röstempfehlung:

Hier ganz besonders darauf achten, dass die Röstung der Rohkaffee Bohnen bei nicht so übermäßig hohen Temperaturen (so um die 235°C). Bewährt hat sich auch, mit 210°C zu starten, und nach ca. 5 bis 6 min die Röstung mit ca.235°C fortzusetzen. Und nicht vergessen, den Röstverlauf mit den eingestellten Röstparametern zu protokollieren. Geröstete Kaffeebohnen 72h ruhen lassen.
 
Lieferzeit: 1-3 Tage 
 

Angaben gemäß den Vorschriften der EU-Lebensmittelinformations-Verordnung Nr. 1169/2011 

Verkehrsbezeichnung: Rohkaffeebohnen
Zutaten: 100% Rohkaffee
Nettofüllmenge: 1000g
Mindesthaltbarkeitsdatum: siehe Etikett auf der Packung, Restlaufzeit bei Auslieferung jedoch  mindestens 24 Monate
Hersteller: Rohkaffee-Company Berlin, Lilienthalstr.22, 10965 Berlin
Ursprungsland: Südamerika
Aufbewahrung: kühl und trocken lagern
Sonstiges: enthält von Natur aus Koffein