Espresso Blend Tandem 15-85

  • Herkunft: Südamerika, Afrika
  • Grade: Espresso, Cappuccino, Latte macchiato, Moka, Filter
  • Aufbereitung: variable (wet, dry, semi-dry)
  • Aussehen: Rohkaffee
  • botanische Varietät: Premium Arabica (85%) + Premium Robusta (15%)
  • Erntejahr: 2017


Anzahl:

  • Duft des Kaffeemehls (dry) (1-5): 4.50
  • Duft des Kaffeemehls (wet) (1-5): 3.50
  • Qualität der Säure (1-10): 9.50
  • Geschmack und Tiefe (1-10): 9.50
  • Körper (1-5): 4.50
  • Abgang (1-10): 9.50
  • Eindruck (1-5): 4.50
Gesamtpunktzahl(+50): (von 100): 95.5

Vermutlich hat in Italien jeder Haushalt eine Original Bialetti  Moka Express Herdkanne, ein sogenannter Espressoherdkocher. Und eigentlich kann mit seiner Hilfe auch ein sehr, sehr kräftiger und wohlschmeckender Mocca hergestellt werden, aber auch ein scheußlicher schwarzer Druidentrank, verbrannt, bitter und irgendwie metallisch-giftig schmeckend. Wenn Sie eher die wohlschmeckende Variante bevorzugen, sollten Sie ein Paar wenige, aber entscheidende Regeln bei der Zubereitung beachten. Mahlgrad: Röst kaffeebohnen etwas gröber als für die Siebträgermaschine mahlen. Auch hier gilt die Faustregel: je kürzer die Kontaktzeit des Kaffeeemahlguts  mit dem Brühwasser ist, desto feiner der Mahlgrad. Beim Espressokocher liegt der ideale Mahlgrad der Kaffeebohnen zwischen dem für Espresso (feiner Mahlgrad) und dem für die French Press (grober Mahlgrad). Das Sieb der  Bialetti sollte gut mit dem Kaffeemehl gefüllt sein und mit dem Finger (auf keinen Fall mit einem Tamper!) leicht angedrückt werden. Wasser: ganz wichtig ist, das Brühwasser zu erhitzen, bevor es in den unteren Behälter der Bialetti kommt! Dadurch wird vermieden, dass der Alugussbehälter zu lange und zu stark auf der Herdplatte erhitzt wird! Der fertige Mocca schmeckt dann eben verbrannt, bitter und irgendwie metallisch-giftig. Maximale Füllmenge mit  vorerhitztem Brühwasser liegt  knapp unter dem Ventil. Herdplatte: auf keinen Fall die Herdplatte voll aufdrehen! Zu hohe Hitze verbrennt den Kaffee. Mittlere Hitze reicht völlig aus, um die Zubereitungsprozesse im Espressoherdkocher in Gang zu setzten. Jetzt ab und wann nachsehen, ob aus dem Verbindungsröhrchen ein stabiler Moccafluss  zu sehen ist. Dann die Bialetti von der Herdplatte nehmen und warten, bis der Mocca fertig ist. Salute!

Röstempfehlung:

Full City+ bis Light French
 
Lieferzeit: 1-3 Tage 

Angaben gemäß den Vorschriften der EU-Lebensmittelinformations-Verordnung Nr. 1169/2011 

Verkehrsbezeichnung: Rohkaffeebohnen
Zutaten: 100% Rohkaffee
Nettofüllmenge: 1000g
Mindesthaltbarkeitsdatum: siehe Etikett auf der Packung, Restlaufzeit bei Auslieferung jedoch  mindestens 24 Monate
Hersteller: Rohkaffee-Company Berlin, Lilienthalstr.22, 10965 Berlin
Ursprungsland: Südamerika, Afrika
Aufbewahrung: kühl und trocken lagern
Sonstiges: enthält von Natur aus Koffein