Kaffeeröstmaschinen für den privaten Haushalt

  • Die Übertragung der Rösthitze in die Bohnen ist auf 2 Wegen möglich:
  • 1. durch Kontakt (Rohkaffeebohnen werden durch zahlreiche Berührungen mit einem heißen Metall erhitzt)
  • 2. durch Konvektion (Rohkaffeebohnen werden durch heiße Gase erhitzt, die allseitig gleichzeitig auf sie einwirken)
  • An einem Verfahren, welches den Rohkaffee durch energiereiche Strahlen, wie Mikrowelle oder Infrarot, erhitzt, wird noch gefeilt. Auf dem nordamerikanischen Markt gibt es für den Heimkaffeeröster bereits die ersten praxistauglichen Erfindungen für die Mikrowelle.
  • Für den Profi- und Heimröster bleiben jedoch das Kontakt- und das Konvektionsverfahren vorerst die einzigen Möglichkeiten, Rohkaffee zu rösten.
  • Im Folgenden stellen wir drei Haushaltsröster genauer vor: einen Kontaktröstzer und zwei Konvektionsröster.