Honduras

  • Der verheerenden Hurrikan «Mitch» 1998 vernichtet ein großer Teil der angepflanzten Kaffeebüsche. Der neue Kaffeeanbau entwickelt sich nur sehr langsam.
  • Die Rohkaffeebohnen aus der Marcala-Region im Grenzgebiet zu El Salvador haben den besten Ruf.
  • SHG ist auch hier die höchste Qualitätsstufe.
  • Ein guter Honduras-Kaffee hat einen kräftigen Körper und einen etwas süßlichen und opulenten Geschmack.

Mehr über das Land Honduras, seine Geographie, Geschichte, Bevölkerung, Kultur, Politik und Wirtschaft