Tansania

  • An den Berghängen des Kilimanjaro und des Meru wächst der größte Teil des tansanischen Rohkaffees der Varietät Arabicas.
  • Vermarktet werden sie unter den Namen «Moshi» (Kilimanjaro) und «Arusha».
  • Einige Arabicas wachsen zwischen dem Tanganyika– und dem Nyassa-See; Vermarktungsname dieser Rohkaffeebohnen ist «Mbeya».
  • Die höchste Qualitätsstufe ist AA, gefolgt von A und B.
  • Die Tassenqualität ist vielfältig. Sie reicht von einer typischen Afrika-Tasse bis zu einer guten, gewaschenen äthiopischen Tasse.
  • Rohkaffee und Tee ist ein wichtiges Exportgut Tansanias.

Mehr über das Land Tansania, seine Geographie, Geschichte, Bevölkerung, Kultur, Politik und Wirtschaft