Zehn Röstgrade

  • Welcher Röstname welchen Röstgrad bei welcher Röstfarbe beschreibt, ist von Land zu Land, von Kontinent zu Kontinent verschieden.
  • In Deutschland kennt man eigentlich nur 5 Röstgrade: Hell, Mittelhell, Mittel, Mitteldunkel, Dunkel. In Nordamerika werden schon 10 Röstgrade unterschieden. Damit lassen sich schon genauer die verschiedenen Röststufen des Röstprozess beschreiben.
  • Wir empfehlen Ihnen ebenfalls, anhand dieser 10 Röstnamen das Röstbild Ihrer Privatröstung einzustufen.
  • Die Frage, für welche Rohkaffeebohnen Provenienz welcher Röstgrad der richtige ist, kann schnell beantwortet werden: Derjenige Röstgrad, bei dem die Rohkaffeebohnen so verwandelt werden, daß Ihnen persönlich der Auszug von diesen Bohnen mit Hilfe von heißem Wasser, also die Tasse Kaffee, am besten schmeckt. Und das muß nicht auf einen Röstgrad  und eine einzige Rösttechnik beschränkt bleiben.

1. Light Cinnamon 

sehr helles Braun, noch vor dem 1.Knacken

2. Cinnamon 

hellbraun, Beginn des 1.Knackens

3. New England nicht mehr ganz so hellbraun. Mitte bis Ende des 1.Knackens

4. American (Light) 

mittleres Braun. Zum Ende des 1.Knackens

5. City (Medium)

Direkt nach vollständiger Beendigung des 1.Knackens.

City Plus 

das mittlere Braun der Bohnen darf nach dem Ende des 1.Knackens ein wenig dunkler werden

6. Full City

mittleres Dunkelbraun: Full City meint den Röstzeitpunkt bis knapp vor dem Beginn des 2. Knackens/Knistern, ohne es aber zu erreichen (zwei bis drei Knackgeräuche, mehr nicht); vereinzelt kleine, glänzende Stelle auf der Bohnenoberfläche

Full City Plus 
die Bohnen rösten ein ganz klein wenig in den Beginn des 2.Knackens/Knisterns hinein (5 bis 15 Sekunden), ohne es wirklich zu erreichen; mittleres Dunkelbraun plus; vermehrt glänzende Stellen auf der Bohnenoberfläche und hier und da winzige Öltröpfchen

7. Light French (Espresso, Wiener Röstung, Continental)

 nicht ganz dunkelbraun; deutliche Öltröpfchen auf der Bohnenoberfläche, die jetzt zunehmend glänzender wird. Bohnen befinden sich jetzt klar in der 2.Knack-/Knisterphase

8. French 

dunkelbraun, Bohnenoberfläche stark glänzend und ölig. 2 Knacken/Knistern flacht langsam wieder ab

9. Dark French (Italien, Heavy, Neapolitan)

kräftiges Dunkelbraun; sehr stark glänzend und ölig, direkt am Ende des 2.Knackens/Knisterns

10. Spanish (Dark French, Neapolitan)

graphitisch schwarze Oberfläche, die jetzt mehr matt als glänzend ist